Umweltpioniere

Gemeinsam viel bewegen

Was uns antreibt

Unsere Erde bietet uns einen einzigarten und atemberaubend schönen Ort zum Leben. Leider haben wir in den letzten Jahren sehr viel daran gesetzt diesen wundervollen Planeten auszubeuten und zu verschmutzen. Ohne Rücksicht auf Verluste wurden Wälder gerodet und Einwegprodukte, die zu Unmengen von Müll führten, produziert, benutzt und direkt wieder weggeworfen.

Damit muss Schluss sein und wir wollen unseren Teil dazu beitragen. Aber damit nicht genug. Wir wollen auch dir eine praktische Möglichkeit bieten deinen Teil dazu beitragen zu können.

Denn JEDER Plastikartikel, der durch ein nachhaltiges Produkt ersetzt wird, hilft uns diese Erde weniger zu vermüllen, weniger knappe Ressourcen zu verbrauchen und die Schönheit zu erhalten. Auch für die, die noch nach uns kommen.Also, komm mach mit und wir sind bald ganz viele #Umweltpioniere!

Stoppt die Abholzung

Rettet den Regenwald“ – wie oft haben wir das schon gehört? Und wie oft haben wir daran gedacht, als wir Papier verschwendet haben? Früher nicht sehr oft, mittlerweile bekommen wir allerdings schon Zustände wenn im Supermarkt unnötigerweise ein Kassenzettel herausgelassen wird, den niemand benötigt.

13 Millionen Hektar Wald werden jährlich gerodet und jeder vierte Baum wandert in die Papierindustrie. In der Regel dafür, dass das Papier nach einmaliger Verwendung direkt im Mülleimer verschwindet. Das muss doch vermeidbar sein!

Mit einer so essentiellen Ressource wie den Bäumen darf so einfach nicht umgegangen werden. Schließlich sind die Regenwälder die Lungen der Erde und ohne sie können wir alle nicht überleben...

Plastikmüll – das großen Grauen

Über 400 MILLIONEN TONNEN Plastik werden jedes Jahr produziert. 400 Millionen! Das muss man sich erst einmal vorstellen können. Allein ca. 150 Millionen Tonnen davon werden für Verpackungsmaterial verwendet. In der Regel welches, das nur ein einziges Mal benutzt wird, bevor es im Abfalleimer landet und die Müllberge wachsen lässt oder die Ozeane verpestet.

Ja, wir sehen ein, dass wir (noch) nicht komplett auf Plastik und Kunststoffe verzichten können. Aber es gibt genügend Produkte, die auch super ohne Plastik funktionieren. Und für diese machen wir uns stark, diese wollen wir unters Volk bringen, damit es Tag für Tag weniger Plastik auf der Erde gibt.

Schluss mit Plastik, her mit Bambus

Das wollen wir! Denn Bambus ist eine natürliche und schier endlos erneuerbare Ressource. Bis zu 1,6 Meter kann Bambus am Tag wachsen. Wenn man sich überlegt wie lange ein Baum braucht, um auf die selbe Größe zu kommen, grenzt es an Wahnsinn, dass wir bisher Bäume statt Bambus gefällt haben. Mit einem solch schnellen Wachstum ist es wesentlich schwerer den Bestand zu gefährden, auch wenn größere Mengen gefällt werden. Zudem ist Bambus eine sehr widerstandsfähige Pflanze, bei deren Anbau kaum Dünger, Pestizide oder künstliche Bewässerungsmethoden eingesetzt werden müssen.

Somit können wir mit dem Einsatz von Bambus nicht nur die Plastikmüllberge vermeiden oder zumindest erst mal verkleinern, sondern auch noch die Wälder vor der Rodung schützen.

Also los geht’s: tausche Plastik gegen Bambus und werde ein Umweltpionier.