Wattestäbchen /collections/wattestaebchen

Sortiere nach:
/ wattestaebchen
/ wattestaebchen
8 Artikel
Sortiere nach:

Wattestäbchen aus Bambus & Baumwolle

100% plastikfrei – das ist unser Versprechen an Dich bei Kauf unserer Wattestäbchen aus Bambus. Plastikfrei heißt natürlich zugleich voll biologisch abbaubar, denn bei unseren Wattstäbchen treffen die natürlichen Rohstoffe Bambus und Baumwolle aufeinander. Mit unseren Wattestäbchen aus Bambus kannst Du dich endlich noch schöner machen ohne ständig ein schlechtes Gewissen zu haben oder Abstriche bei der Leistung machen zu müssen. Denn jeder weiß schließlich: Hinter dem Geheimnis eines perfekten Make-ups und schöner Nägel steckt stets ein kleines Wattestäbchen, das Dir spielend leicht die Korrektur kleiner Schminkpatzer erlaubt.

Natürlich eignen sich unsere Wattestäbchen aus Bambus aber auch für die Pflege von Babys, zum Reinigen des Haushalts und von Haushaltsgegenständen sowie zum Basteln. Dank eines zwei Spitzensystem passen sich unsere Wattestäbchen aus Bambus dabei stets deinen Bedürfnissen an. Sie liefern Dir somit eine einzigartige Präzision – und das garantiert ohne die Entstehung von lästigen Fusseln! Mit den Wattestäbchen von Bambuswald lassen sich Schminkfehler ganz einfach ausbessern und bist Du bestens für deinen stressigen Alltag gewappnet.

Für mehr Umweltbewusstsein in der Kosmetik

50% unseres Plastiks landet nach einmaliger Nutzung bereits im Müll. Auch Wattestäbchen gehören zu den typischen Einwegprodukten. Wenn der dadurch entstehende Müll im Anschluss auch noch unzureichend entsorgen wird, sind Schäden für die Umwelt vorprogrammiert. Das Plastik der Wattestäbchen zersetzt sich nämlich nur extrem langsam. Eine herkömmliche Flasche benötigt so beispielsweise 450-500 Jahre bis es in der Umwelt nicht mehr nachweisbar ist. Das ist nicht nur optisch störend, sondern gerade für deine Umwelt gefährlich. Fische und Vögel verheddern sich beispielsweise gerne im Plastik und verenden dann. Oder sie schlucken den Plastikmüll, sodass sich dieser im Körper akkumuliert. Zudem gibt der Plastik auch noch Weichmacher sowie andere giftige Stoffe an die Umwelt ab. Außerdem entsteht durch mechanische Kräfte das sogenannte Mikroplastik, mikroskopisch kleine Plastikartikel, deren Auswirkungen auf die Umwelt noch ungewiss sind. Tatsache ist hingegen, dass sich Plastik zunehmend in der Umwelt anreichert und diese belastet.

Unsere Wattestäbchen aus Bambus mit Baumwollkopf wollen dieser Plastikflut Einhalt gebieten. Bestehend aus natürlich nachwachsenden Rohstoffen sind unsere Wattestäbchen jederzeit 100% biologisch abbaubar. Deswegen darfst Du unsere Wattestäbchen aus Bambus auch gerne in den Biomüll oder auf den Kompost entsorgen. Hinweis: Bitte entsorge unsere Wattestäbchen nicht in die Toilette. Das kann zu Verstopfung führen.

Qualität und Funktionalität

Unsere Wattestäbchen aus Bambus zeichnen sich durch eine hochwertige und stabile Verarbeitung aus. Gegenüber den herkömmlichen Wattestäbchen musst Du hier definitiv keine Abstriche machen! Das Bambus für unsere Wattestäbchen ist garantiert bruchfest, wenn auch zugegebenermaßen ein Stückchen weniger biegsam als Plastik. Der hochwertige Baumwollkopf besitzt zudem eine weiche, angenehme Textur, die sich einfach nur gut auf deiner Haut anfühlt. Natürlich kommen unsere Wattestäbchen aus Bambus dabei ganz ohne unnötige Chemie und toxische Stoffe aus. Kein Kunststoff, keine Materialien tierischen Ursprunges, keine unnötige Chemie. Das ist unser Versprechen an  Dich!

Ganz schön praktisch sind zudem die doppelseitigen Enden unserer Wattestäbchen aus Bambus. Die eine Spitze haben wir leicht abgerundet gestaltet; die andere Spitze läuft hingegen spitzer zu. Dank dieses Features kannst Du unsere Wattestäbchen aus Bambus stets zielgerichtet einsetzen. Praktische und schöne Spender-Boxen machen die Aufbewahrung unsere Wattestäbchen zudem auch noch zu einem optischen Highlight in jedem Badezimmer.

Wattestäbchen-Verbot der EU

Wo man auch hinsieht: Überall liegt Müll. Ob nun im Wald, am Strand, am Straßenrand oder vielen Orten mehr. Im besten Fall wird dieser Müll gesammelt und fachgerecht entsorgt. Oft genug belastet er jedoch die Umwelt aber noch auf Jahre hinaus. Gerade Plastik erweist sich hier als besonders hartnäckig. Ganze 450-500 Jahre benötigt wie bereits erwähnt eine herkömmliche Plastikflasche, bis sie rückstandslos abgebaut ist.

Auch die EU hat das Problem der Plastikmüllflut erkannt. Sie plant den Konsum einzudämmen. Vor allem Einwegprodukte aus Plastik, d.h. Produkte, die nur einmalig genutzt werden, sind der EU ein Dorn im Auge. Auch Wattestäbchen fallen in die Kategorie dieser typischen Einwegprodukte. Wir – und hoffentlich auch Du! – wollen dieses schädliche Konsumverhalten nicht mehr unterstützen. Bei unseren Wattestäbchen setzen wir deswegen auf den nachhaltigen und ökologischen Rohstoff Bambus. 

Und die Alternative? Bambus!

Die Fakten sind erschreckend. Wir verbrauchen pro Jahr rund ½ Erde mehr als uns eigentlich zur Verfügung steht. Wo das hinführen wird, ist absehbar. Für uns selber werden die Rohstoffe dabei noch reichen. Bei unseren Kindern und Kindeskindern sieht es jedoch schlecht aus. Nachhaltigkeit geht uns deswegen definitiv alle etwas an! Nur so können wir dafür sorgen, dass auch noch in Zukunft die Erde ein lebenswerter Ort ist.

Bambus als natürlich nachwachsender Rohstoff steht in Übereinstimmung mit den Grundgedanken der Nachhaltigkeit. Die Pflanze ist nämlich äußerst robust und genügsam. Weder muss sie stark bewässert noch gedüngt werden. Auch Pestizide werden nicht zu ihrem Anbau benötigt. Außerdem werden dem Bambushain stets nur reife Halme entnommen. Die unreifen verbleiben intakt. Kahlschlag erfolgt folglich keiner.

Bambus ist aber vor allem für eines bekannt: Sein enormes Wachstumspotential. Bis zu mehr als einen Meter pro Tag kann der Bambus wachsen. Kein Wunder also, dass er 20-25% mehr Biomasse pro Jahr generiert als ein herkömmlicher Wald. Zugleich produziert der Bambus auch noch mehr Sauerstoff und lagert auch noch mehr klimaschädliches CO2 ein als ein Standardbaum. Aus all diesen Gründen – und ein paar mehr – haben wir uns dazu entschieden unsere Wattestäbchen auf Basis von Bambus zu gestalten.

Aber was ist mit der Baumwolle…?

Unsere Baumwolle stammt von der Baumwollpflanze, ist also wie auch schon der Bambus ein natürlich nachwachsender Rohstoff. Die Baumwolle wird aus den Samenhaaren der Pflanze gewonnen. Je länger die Faser ist, desto hochwertiger ist sie. Problematisch beim Anbau der Baumwolle sind der hohe Wasserverbrauch sowie der Einsatz von Pestiziden. Allerdings wird im Baumwollanbau auch der Biostandard zunehmend populär. Das schont die Umwelt. Natürlich ist unsere Baumwolle als natürlich nachwachsender Rohstoff zu 100% biologisch abbaubar und damit weniger belastend für unsere Umwelt.

Warnhinweis: Nicht in den Gehörgang einführen!

Trotz zahlreicher Warnhinweise benutzen viele Wattestäbchen nach wie vor zur Entfernung von Ohrenschmalz. Sie führen das Wattestäbchen dabei tief in den Gehörgang ein und riskieren eine Beschädigung des Trommelfels. Durch das Wattestäbchen drückst Du nämlich den Schmalz nur mehr tiefer in das Ohr, sodass er sich verhärtet und einen Pfropfen ausbildet. Dieser Pfropfen übt nun wiederum Druck auf das Trommelfell aus, was letztendlich zu Schwerhörigkeit führen kann. Im Sinne deiner Gesundheit solltest Du folglich unbedingt darauf verzichten die Wattestäbchen für die Reinigung des Innenohres zu nutzen.

Folge uns auf Instagram