Toilettenpapier & Taschentücher /collections/toilettenpapier-taschentucher

Sortiere nach:
/ toilettenpapier-taschentucher
/ toilettenpapier-taschentucher
Artikel
Sortiere nach:

Toilettenpapier & Taschentücher aus Bambus

Toilettenpapier aus Bambus…?! Das soll gehen? Wir sagen: Oh ja, und wie! Der Bambus ist nämlich nahezu prädestiniert für die Zellulosegewinnung, dem Grundprodukt jedes Papieres. Er wächst rasch, stellt somit viel Biomasse zur Verfügung und ist im Anbau anspruchslos. Dementsprechend eignet sich unser Bambus nicht nur für Toilettenpapier, sondern auch für Taschentücher und alle sonstigen Papierprodukte. Denn wusstest Du, dass der Großteil der industriell gefällten Wälder zu Papier verarbeitet wird? Wir finden das alles andere als ideal, sollte es doch eigentlich heißen unsere Wälder zu beschützen. Deswegen bieten wir Dir auch ab sofort unser exklusives Bambus-Toilettenpapier sowie unsere Bambus-Taschentücher an. Das schont die (Ur)wälder und ist gut für unser aller Umwelt.

Die Krux mit Frischfaser-Toilettenpapier & Taschentücher aus Holz

Wir Deutschen verbrauchen ganz schön viel Hygienepapier pro Jahr. 2010 waren es zum Beispiel um die 18kg pro Einwohner. Um dieses Hygienepapier zu denen ebenso Toilettenpapier wie auch Taschentücher gehören zu produzieren, wird oftmals auf die Frischfasern von Bäumen zurückgegriffen. Bäume, die folglich ausschließlich zum Zweck der Verarbeitung zu Papier gefällt werden. Dass das insgesamt wenig mit Nachhaltigkeit zu tun, kann sich wohl jeder selbst ableiten. Insbesondere wenn man dann noch die einmalige Nutzung vieler Hygienepapiere beachtet.

Die Ressource Papier aus der Frischfaser Holz ist folglich grundsätzlich als kritisch anzusehen. Ausnahmen bestehen natürlich für nachhaltige Anbaugebiete, die bestenfalls auch noch lokal liegen. Diese Anbaugebiete können unseren Bedarf jedoch nicht decken. Deswegen ist Deutschland auch darauf angewiesen, den Großteil seines Zellstoffs für die Herstellung von Papier zu importieren. Dieser Zellstoff wird weltweit bezogen: Über Russland bis nach Indonesien und Südamerika. Gerade Papier aus nicht FSC-zertifizierten Quellen ist als sehr bedenklich anzusehen, da hier nicht auszuschließen ist, dass heimische (Ur)wälder der Produktion zum Opfer gefallen sind.

Ebenso belastend für die Papierproduktion ist aber auch die Aufarbeitung der Holzfaser zu Papier, wird dabei doch viel Wasser und diverse Chemikalien wie Bleiche verwendet. Wir bieten deswegen unser Bambus-Toilettenpapier ebenso wie unsere Bambus-Taschentücher ausschließlich in ungebleichter Form an – deutlich erkennbar an der leicht gelblichen Farbe. Übrigens: Bambus enthält von Natur aus mehr Zellstoff als jeder Baum. Das macht es zur idealen Quelle von Zellulose.

Extra sanft & eine hohe Saugkraft…

zeichnen unser Toilettenpapier und unsere Taschentücher aus Bambus aus. Damit sind sie absolut gleichwertig gegenüber herkömmlichem Toilettenpapier aus Frischholzfasern. Noch zudem bestechen unser Toilettenpapier und unsere Taschentücher aus Bambus durch eine hohe Reißfestigkeit: Damit geht garantiert kein Schnäuzer mehr daneben.

Aber auch für Allergiker haben wir gute Nachrichten: Aufgrund des umweltfreundlichen Anbaus und der schonenden Verarbeitung ist unser Toilettenpapier und unsere Taschentücher aus Bambus ganz besonders gut für sie geeignet. Zuletzt punkten Klopapier und Taschentücher aus Bambus noch dadurch, dass sie ungebleicht zu Dir nach Hause geliefert werden. Wundere Dich also bitte nicht über die leicht gelbliche Farbe. Diese steht sinnbildlich für den Verzicht auf eine Bleichebehandlung unserer Bambusfasern, ein Prozess der unserer Meinung die Umwelt für ein bisschen mehr Weiß im Resultat unnötig belastet. In Sachen Optik musst Du deswegen aber natürlich keine Abstriche befürchten: Edle Stanzungen mit Motiven aus Pandabären, Bambuspflanzen und Blumen werten das Papier sichtlich auf.

Natürlich plastikfrei verpackt!

Der Verzicht auf Plastik liegt uns sehr am Herzen. Plastik belastet die Umwelt nämlich unnötig lange. Zwischen 400 bis 500 Jahre benötigt beispielsweise eine Plastikflasche bis sie restlos zersetzt ist. Noch dazu besteht das Plastik aus Erdöl, einen Stoff der uns nicht unendlich zur Verfügung steht und zudem anderwärtig weitaus sinnvoller einzusetzen ist. Unser Toilettenpapier & unsere Taschentücher aus Bambus kommen deswegen auch ganz ohne Plastik aus. Ihre Verpackung besteht ausschließlich aus Pappe. Denn was liegt schon näher als unser Bambus-Toilettenpapier sowie unsere Bambus-Taschentücher mit Papier zu verpacken?

Wie wird der Bambus für unser Toilettenpapier & unsere Taschentücher gewonnen?

Unser Toilettenpapier und unsere Taschentücher stellen wir aus nachhaltigem Bambus her. Bambus, das ist ein Süßgras aus Asien, das mit allerhand umweltfreundlichen Attributen einhergeht: Bei der Anzucht der Pflanzen wird zum Beispiel fast vollständig auf Pestizide oder Chemikalien verzichtet. Die Ernte ist zudem ganz einfach und benötigt nicht den Einsatz großer Maschinen. Nach der Ernte bleibt die Pflanze zudem stets bestehen. Es werden lediglich einzelne, reife Halme geerntet. Das Ökosystem Bambushain bleibt so stets unangetastet und intakt. In Konkurrenz zum Lebensmittelanbau steht der Bambus indes nicht: Er wächst nämlich auch noch auf schroffen, kargen Böden, die für den Lebensmittelanbau ungeeignet sind.

Der Bambus kann aber noch mehr: Er wächst extrem schnell. Deswegen ist er auch um Jahrzehnte früher erntereif als jeder Standardbaum. Ein Hain Bambus stellt auf die gleiche Anbaufläche somit mehr Biomasse zur Verfügung als ein Standardwald. Angebaut wird unser Bambus übrigens von chinesischen Kleinbauern. Ebenso erfolgt die Verarbeitung vom Bambus hin zur Rohfaser bis zum fertigen Produkt in China. Die Wertschöpfung des Bambus-Toilettenpapiers und der Bambus-Taschentücher erfolgt also direkt vor Ort und nicht wie so oft üblich bei uns in Europa. Dadurch unterstützten wir gezielt Kleinbauern in Asien. Dabei sind wir bemüht die Transportwege innerhalb Chinas kurz zu halten.

Oder doch lieber Recyclingtoilettenpapier…?

Alternativ zu Frischfaser-Toilettenpapier kannst Du auch Toilettenpapier und Taschentücher aus recyceltem Papier erwerben. Das Siegel des Blauen Engels gibt hierüber Auskunft. Der Vorteil: Es werden für die Herstellung keine neuen Ressourcen verbraucht. Stattdessen wird altes, gesammeltes Papier einfach aufgearbeitet und einem neuen Zweck beigeführt. Diese Aufarbeitung des recycelten Papiers zu Toilettenpapier und Taschentüchern benötigt weniger Energie und Wasser als die Herstellung aus Frischfasern. Zudem wird der Rohstoff Altpapier direkt aus Deutschland bezogen.

Ist recyceltes Toilettenpapier also besser als Bambus-Toilettenpapier? Auf seine Art tatsächlich ja. Deswegen würden wir Dir auch empfehlen, dieses zu benutzen. Warum wir dann trotzdem Bambus-Toilettenpapier und Co. anbieten? Dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Ein Grund ist, dass nicht jeder Kunde gerne recyceltes Papier benutzt, weil er es als unschön oder weniger weich empfindet. Ihr hoher Komfortanspruch führt also dazu, dass sie lieber zu Frischfaser-Papier greifen – und in diesem Fall halten wir Bambus für die bessere, da ökologischere Alternative zu Frischfasern aus Bäumen. Des Weiteren sind Papierfasern nicht unendlich oft recycelbar. Sie verkürzen sich mit der Zeit und werden instabil. Dementsprechend besteht stets ein gewisser Bedarf an neuen Papierfasern. Warum diesen nicht gleich über Bambus decken? Außerdem wird bei der Ökobilanz des recycelten Toilettenpapiers immer vom Ausgangstoff – dem Altpapier – ausgegangen. Wie schlecht oder gut die Ökobilanz des Altpapiers zuvor war, fließt in die Kalkulation somit nicht ein. Weder Transport noch Anbau schlagen hier also negativ auf.

Und welche Alternativen gibt es noch?

Es gibt zahlreiche Alternative zu Toilettenpapier – einerlei ob nun aus Bambus oder Holzfaser. Früher wurden so zum Beispiel simple Waschlappen für die Reinigung nach dem Toilettengang benutzt. Diese kann man nach der Nutzung auswaschen, trocknen und wiederverwenden. Hygienische Bedenken muss man hier keine haben, wenn bei ausreichend hoher Temperatur und ggfs. unter Zugabe eines Hygienewaschmittels gearbeitet wird. Nicht jeder wird aber die Vorstellung einen Waschlappen zu verwenden mögen. Eine weitere Alternative ist darum auch das vollautomatische Bidet nach japanischem Vorbild, eine Art Toilettenaufsatz, der nach dem Toilettengang sanft mittels Wasser die Reinigung durchführt. Leider sind Bidets aber alles anderes günstig. Schnell muss man mit mehreren tausend Euro rechnen. Alternativ zum Bidet kannst Du deswegen auch einen Spülaufsatz für dein Waschbecken oder eine Bidetflasche auch Po-Dusche genannt verwenden. Diese sind weitaus kostengünstiger und ebenso effektiv.

Auch für die Nase gibt es zudem eine passende Alternative zum Taschentuch: Das gute, alte Stofftaschentuch. Mit seinem nostalgischen Charme hat es auch heute noch seine Daseinsberechtigung. Die Reinigung ist gegenüber früher zudem denkbar einfach dank der modernen Technik. Einfach in die Waschmaschine geben und bei mindestens 60°C waschen.

Was passiert eigentlich mit Klopapier nach der Nutzung?

Aus den Augen, aus dem Sinn heißt es wohl beim Klopapier. Aber hast Du dich schon einmal gefragt, was nach der Nutzung mit dem Toilettenpapier passiert? Benutztes Toilettenpapier zerfällt in der Kanalisation, denn die Bestandteile sind wasserlöslich. Auch unser Toilettenpapier aus Bambus tut dies. Im Klärwerk werden Toilettenpapierreste teils durch den Rechen, einem groben Sieb, aus dem Wasser gefiltert oder aber durch Bakterien zersetzt. Es setzt sich dann als sogenannter Klärschlamm ab. Dieser wird verbrannt und dient somit der Energiegewinnung. Ansätze den Zellstoff, den Grundbaustein allen Papiers, aus dem Abwasser zurückzugewinnen, gibt es leider kaum.

Kundenservice

Gerne stehen wir Dir bei Fragen und Problemen gerne persönlich zur Verfügung. Bitte wende Dich doch in diesem Fall an unseren Kundenservice. Wir freuen uns auf deine Fragen!

Unser Fazit

Toilettenpapier- und Taschentuch können jetzt auch Bambus. Damit kannst Du endlich endgültig auf Klopapier aus Baumfasern verzichten. Stattdessen erwirbst Du mit den Bambus-Taschentüchern und Bambus-Klopapier von Bambuswald ein Stück Natur – ungebleicht, reißfest und robust.

Folge uns auf Instagram