Palmblattgeschirr /collections/palmblattgeschirr

Sortiere nach:
/ palmblattgeschirr
/ palmblattgeschirr
Artikel
Sortiere nach:

Palmblattgeschirr - perfekt für ein Picknick im Grünen

Die Sonne lacht, kein Wölkchen ist am Himmel zu sehen, ein laues Lüftchen weht – kurzum: das perfekte Wetter für eine Fahrradtour mit anschließenden Picknick im Grünen. Also ab auf das Rad und los geht es! Aber halt, ein Problem gibt es noch: Auf dem Rad lässt sich das zerbrechliche und schwere Porzellan einfach schlecht transportieren. Was nun? Muss es wirklich das übliche Plastikeinweggeschirr sein? Vielleicht runzelst auch Du nun deine Stirn und denkst Dir: Geht es nicht auch umweltfreundlicher?! Die Antwortet laute hier: Ja, es geht!

Unser Palmblattgeschirr ist ein reines Naturprodukt, das aus natürlich anfallenden Blättern der Arekapalme gewonnen wird. Sie sind leicht, aber robust, hygienisch und zugleich ökologisch. Damit ist unser Palmblattgeschirr dein idealer Begleiter auf einer jeden Fahrradtour. Aber auch für Foodevents, Firmenfeier, private Grillabende und dergleichen mehr eignet sich das Geschirr, denn es ist ökologischer als seine Plastikverwandten, aber ebenso anwenderfreundlich. Unser Palmblattgeschirr belegt eindeutig: Wegwerfgeschirr muss nicht umweltschädlich, sondern es kann trendig und ökologisch sein!

Ein Stück Natur – die Arekapalme lässt grüßen!

Grundlage unseres Palmblattgeschirrs sind Blätter der Arekapalme, die auch Betelnusspalme oder Betelpalme genannt wird. Zwischen vier bis sieben Mal im Jahr verliert diese Palmenart auf natürliche Art und Weiße ihre Blätter. Die Bäume selber werden durch die Ernte der Blätter folglich nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Fiederblätter erreichen dabei eine Länge von bis zu 2m. Dies ermöglicht es uns auch ganze Blätter für die Herstellung unserer Teller und Schüsseln aus Palmblatt zu verwenden. Die Früchte der Arekapalme werden übrigens traditionell als Genussmittel verwendet. Kleingehackt und mit Kalk vermischt werden die Früchte als Betelbissen verkauft. Ihre Wirkung ähnelt dabei dem des Alkohols: Sie putschen auf und wirken gegen Müdigkeit. Die Fiederblätter der Arekapalme sind folglich ein natürliches Abfallprodukt der Betelbissen-Produktion.

Unser Palmblattgeschirr geht mit den folgenden Attributen einher: Naturbelassen und hygienisch, lebensmittelecht und geschmacksneutral sowie robust und schnittfest. Die Arekablätter sind nämlich von Natur aus wasserabweisend und sehr robust. Deswegen ist eine zusätzliche Beschichtung unseres Palmblattgeschirrs auch absolut unnötig. Selbst triefende Soßen können das stabile Palmblattgeschirr nicht durchweichen. Die Verarbeitung der Arekapalmenblätter zu Geschirr ist dabei denkbar einfach: Die ganzen Blätter werden genommen, zugeschnitten und in die gewünschte Form gepresst. Einen nennenswerten Energieaufwand veranschlagt die Produktion folglich nicht. Lediglich der Transport aus dem asiatischen Raum schlägt negativ auf die Umweltbilanz auf. Das alles macht die Arekapalme zum idealen Ausgangsstoff für ein biologisches und nachhaltiges Geschirr.

Auch nach dem Gebrauch umweltfreundlich

Bei unserem Palmblattgeschirr handelt es sich um ein 100%iges Naturprodukt, das als Nebenprodukt der Betelbissen-Produktion anfällt. Dementsprechend empfehlen wir Dir auch das benutzte Palmblattgeschirr in die Biotonne oder auf den Kompost zu entsorgen. Auch kannst Du es als Brennstoff für dein Lagerfeuer verwenden. Dabei wird ebenso viel CO2 freigesetzt wie die verwendeten Arekapalmenblätter während ihres Wachstums zuvor gespeichert haben. Aus ökologischer Sicht empfehlen wir jedoch die Gewinnung von Biogas aus dem kompostierten Palmblattgeschirr, da dies mit der geringsten Gesamtbelastung für die Umwelt einhergeht. Informiere dich am besten vor Ort, was mit deinem Bioabfall nach der Entsorgung konkret passiert. Derlei entsorgt führst Du das Palmblattgeschirr einem natürlichen, ökologischen Kreislauf zu.

Robust, hygienisch & nachhaltig: Kriterien, die sich nicht gegenseitig ausschließen

Unser Palmblattgeschirr ist nicht nur ein ästhetisches Highlight auf jedem Esstisch: Unbehandelt und unbeschichtet wie es ist, ist es gesundheitlich absolut unbedenklich. Damit ist es hervorragend für die Nahrungsaufnahme geeignet. Der Naturstoff Palmblatt trumpft aber mit noch mehr Attributen auf: Es ist formstabil, flüssigkeitsdicht und hitzebeständig. Deswegen kannst Du dein Palmblattgeschirr sogar in den Kühlschrank stellen. Auch eine kurze Zeit im Ofen oder in der Mikrowelle überdauert das Geschirr. Bitte beachte nur, dass im Ofen die Temperatur von 180°C und max. 30 min nicht überschritten werden darf. Für die Mikrowelle gilt hingegen max. 2min bei 700W.

Wie umweltfreundlich ist Palmblattgeschirr wirklich…?

Kein Produkt kommt wohl ganz ohne Kritik aus. Irgendjemand hat bekanntlich immer was zu meckern. Natürlich bildet auch unser Palmblattgeschirr hier keine Ausnahme. Grundsätzlich gilt nämlich, dass Du wann immer es möglich ist, lieber wiederwendbare Alternativen aus langhaltigeren Materialien wie Porzellan oder auch Bambus verwenden solltest. Mehrweg ist schließlich immer nachhaltiger als Einweg. Deswegen ist auch unser Tipp an Dich: Solltest Du das Palmblattgeschirr im privaten Bereich benutzen, reinige es nach der Nutzung bitte vorsichtig mit ein wenig Wasser und benutze es im Anschluss nochmals wieder. Dadurch kannst Du den Nachhaltigkeitsfaktor des Palmblattgeschirrs erheblich erhöhen. Für den kommerziellen Gebrauch ist diese Art der Wiederverwendung allerdings nicht zulässig.

Kundenservice

Gerne steht Dir unser Kundenservice bei Fragen zu unseren Palmblattgeschirr oder sonstigen unserer Produkte mit Rat und Tat zur Seite. Du kannst Dich jederzeit per Email oder per Telefon an uns wenden. Wir freuen uns auf Dich und deine Fragen!

Das Fazit

Unser Palmblattgeschirr ist definitiv kein 0815-Einweggeschirr und wenn du Wert auf Nachhaltigkeit legst solltest du es für die nächste Gartenparty online kaufen, anstatt auf Plastik zu setzen. Es ist trendig, ökologisch, lebensmittelecht und robust. Als natürliches anfallendes Abfallprodukt der Arekapalme, ist bereits der Anbau umweltfreundlich. Auch in der Verarbeitung fallen keinerlei größere Umweltbelastungen ein. Mit dem Palmblattgeschirr hast Du die Möglichkeit statt weißem Plastik, edles Palmblatt zum Servieren deiner Speisen erwerben.

Folge uns auf Instagram