Naturschwämme /collections/naturschwaemme

/ naturschwaemme
3 Artikel
Sortiere nach:

Naturschwämme – Hautpflege der besonders nachhaltigen Art

Du sehnst Dich nach Ruhe und Entspannung? Einer sanften Massage? Willst einfach nur relaxen? Die Pflege von Geist und Körper geht Hand in Hand. Das wussten bereits die Menschen in der Antike. Kein Wunder also, dass bereits die alten Griechen die herrlich weichen und doch zugleich robusten Naturschwämme für die Körperhygiene benutzten.  Mit ihnen ließ sich der Arbeitsschweiß besonders gut von der Haut waschen und die Seele beleben. Die Naturschwämme konnten aber noch weitaus mehr: Antike Kämpfer deckten klaffende und eitrige Wunden mit den Schwämmen ab, was sich entzündungshemmend und wundheilfördernd auswirkte. Heutzutage werden die Naturschwämme hingegen ausschließlich zur Körperpflege benutzt. Punkten tun sie dabei durch ein besonders nachhaltiges und grünes Image. Mit den Naturschwämmen von Bambuswald kannst Du einen Hauch von Mittelwert in dein Badezimmer verbringen!

Schwämme –  das unbekannte Lebewesen

Es gibt welteiweit insgesamt über 5000 Schwammarten, die unterschiedliche Formen, Farben. Texturen und Größen aufweisen. Kommerziell genutzt und damit geerntet werden jedoch lediglich zwölf dieser unzähligen Schwammarten. Bei unseren Badeschwämmen handelt es sich so zum Beispiel ausschließlich um Vertreter der Hornkieselschwämme, die ihren natürlichen Ursprung im Mittelmeer haben.

Oft werden Schwämme mit Korallen verwechselt, dabei sind beide nicht näher miteinander verwandt. Biologisch gesehen gehören Schwämme stattdessen zu den einfachen, mehrzelligen und am Meeresboden lebenden Tieren. Sie besitzen dabei weder Gehirn noch Verdauungs-, Kreislauf- oder Zentralnervensystem. Schwämme reproduzieren sich zudem größtenteils asexuell, d.h. sie bilden Knospen aus, die sich abschnüren und so neue Individuen hervorbringen. Bereits aus kleinsten Stückchen des Meeresschwamms kann so ein neues Individuum hervorgehen. Die Lebensdauer von Meeresschwämmen variiert übrigens zwischen einigen Monaten bis hin zu 20 und mehr Jahren.

Die Schwämme bestehen aus einer harten Außenschicht, die das empfindliche Innere schützt und mit vielen winzigen Poren versehen ist. Diese Poren mit ihren Gängen reichen tief in das Innere vor und ermöglichen es dem Meerwasser ins Schwamminnere zu gelangen. Dieses Meereswasser nutzt der Meeresschwamm wiederum dazu alle notwendigen Nährstoffe aufzunehmen und gleichzeitig Abfall abzugeben. Teils helfen kleine Fortsätze dabei einen künstlichen Wasserstrom zu generieren, um die Durchflussrate an Meerwasser zu erhöhen. Reproduzieren und überleben tun die Schwämme folglich ähnlich zu Pflanzen, weswegen sie von vielen Konsumenten als vegan-freundlich klassifiziert werden.

100% Natürlichkeit

Unsere Badeschwämme stammen ausschließlich aus dem Mittelmeer und werden dort basierend auf einem ökologischen System gewonnen, das Rücksicht auf einen nachhaltigen Umgang mit der Natur legt und Raubabbau der Schwämme vermeidet. Das heißt unter anderem, dass die Schwammfischer besondere Sorgfalt beim Ernten der Meeresschwämme walten lassen. Sie schneiden die Meeresschwämme deswegen immer leicht oberhalb der Basis ab, sodass genügend Platz für die natürliche Regeneration des Meeresschwamms verbleibt. Oft wächst der Meeresschwamm nach der Ernte dann nur umso dichter und größer nach.

Die Badeschwämme wie Du sie bei uns im Shop erwerben kannst, bestehen ausschließlich aus der weichen, inneren Struktur des Schwammes. Sie werden nach der Ernte mehrmals gewaschen und in der Sonne getrocknet bis nur noch die innere Struktur verbleibt. Die Badeschwämme werden dabei außer gewaschen und getrocknet nicht chemisch aufgearbeitet. Sie kommen somit ganz ohne Chemie und Bleiche aus.

Als 100% biologischer Naturstoff sind die Badeschwämme zudem biologisch abbaubar und nicht zuletzt deswegen zuhöchst nachhaltig. Das bedeutet aber auch, dass bei verantwortungsvoller Ernte die Badeschwämme auch noch zukünftigen Generationen zur Verfügung stehen werden. Noch zudem wirken die Badeschwämme natürlich antibakteriell und zeigen ein hohes Maß an Hautverträglichkeit, d.h. sie sind auch noch für Allergiker gut für die tägliche Hautreinigung geeignet.

100% Reinheit

Mit den Badeschwämmen von Bambuswald erzielst Du 100%ige Reinheit, denn unsere Badeschwämme erzeugen nicht nur einen herrlich weichen Schaum, sondern besitzen auch einen sanften Peelingeffekt. Mit ihnen kannst Du schnell und einfach alte Hautschuppen entfernen und zugleich die Durchblutung deiner Haut fördern. Mit den Badeschwämmen von Bambuswald erzielst Du so ganz einfach einen strahlenden, frischen Teint und absolute Sauberkeit – und das ganz ohne Chemikalien und dafür basierend auf der reinen Kraft der Natur!

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Die Meeresschwämme von Bambuswald kannst Du vielseitig ganz nach Belieben einsetzen. Mit ihrem sanften Peeling- und Massageeffekt sowie der hervorragenden Wasseraufnahmekapazität eignen sie sich aber insbesondere für die sanfte und schonende Reinigung auch empfindlicher Haut. Du kannst die Meeresschwämme dabei nach oder während der Dusche oder dem Bad sowie zur täglichen Hygieneroutine verwenden. Grob- oder feinporig sowie in unterschiedlichen Größen angeboten passen die Meeresschwämme sich dabei deinen Bedürfnissen an und nicht andersherum.

Bestechen tun die Meeresschwämme durch ihre natürliche hohe Reißfestigkeit sowie ihr schaumförderndes Verhalten. Aber auch in Sachen Umweltfreundlichkeit punkten sie, denn die Meeresschwämme sind langlebig (> 1 Jahr benutzbar) sowie beliebig oft wiederverwendbar. Damit haben sie anderen Pflegeprodukten so einiges voraus. Aber auch für die Reinigung und Pflege des Haushalts oder des Autos sowie für Tiere oder zum Malen können die praktischen Meeresschwämme verwendet werden. Nicht zuletzt deswegen sind sie bei einem breiten Publikum besonders beliebt.

Reinigung deines Badeschwamms

Badeschwämme sind einfach in der Hygiene und halten bei guter Pflege mehr als ein Jahr. Wir empfehlen den Schwamm nach jeder Nutzung mit warmem Wasser gut auszuspülen und im Anschluss komplett durchtrocknen zu lassen. Das beugt der Entstehung von Bakterien vor und erhöht die Lebensdauer. Von Zeit zu Zeit solltest Du den Badeschwamm zudem in eine Salzlösung legen (ca. 24h), denn das tötet sämtliche Bakterien ab. Für die Herstellung der Salzlösung benötigst Du je Liter Wasser 125g Salz. Tritt hingegen eine Verfärbung des Badeschwamms auf, empfiehlt sich eine Behandlung mit einer Essiglösung. Zur Herstellung dieser benötigst Du 2 EL Essig auf 500ml Wasser. Beim Desinfizieren des Badeschwamms in der Mikrowelle ist übrigens Vorsicht geboten. Der Schwamm kann dabei schnell einmal in Flammen aufgehen, wenn er zu lange in der Mikrowelle verbleibt oder nicht ausreichend nass ist. Deswegen empfehlen wir eher das angelegentliche Reinigen des Badeschwammes bei 30°C in der Waschmaschine.

Eigene Reinigungs- und Pflegelotion herstellen

Zu mehr Natur in der Körperpflege gehören neben einem Naturschwamm natürlich auch möglichst natürliche Reinigungs- und Pflegelotions. DIY-Kosmetika sind beliebt wie selten zuvor. Aber selbst wer nicht persönlich zu dem Mixtiegel greifen will, kann unlängst naturnahe Kosmetika ganz ohne Chemie, Tierversuche und nur mit natürlichen Bestandteilen erwerben – eben ganz im Sinne unserer Naturschwämme. Wir als Konsumenten haben es dabei in der Hand, was letztendlich mit unseren Schwämmen auf unserer Haut landet. Und das heißt immer öfter: Keine Tenside, keine aggressiven Bestandteile, kein Austrocknen der Haut und kein Tierleid.

Mit DIY kannst Du aber noch mehr. Zum Beispiel die Kosmetika ganz individuell auf deine Bedürfnisse abstimmen. Hast Du erst einmal eine Grundlage an Indigrenzien erworben, sparen die DIY-Varianten auch noch zusätzlich schnell einmal Geld. Ein Nachteil hat die DIY-Kosmetika aber dann schon: Sie enthält keine Konservierungsstoffe und ist folglich teils nur einige Tage bis Wochen haltbar. Dementsprechend musst Du regelmäßig in die Nachproduktion gehen. Um die Haltbarkeit der Cremes und Lotions zu erhöhen, empfehlen wir übrigens diese an dunklen, kühlen Orten zu lagern.

Bei der Herstellung von selbstgemachter Kosmetik solltest Du folgende zwei Grundsätze immer beachten: 1) Trockene Haut sollte stets mit viel nährstoffreichen Ölen gepflegt werden, denn nur so erhält die Haut ausreichend Kraft, um nicht mehr spröde und schuppig zu erscheinen. 2) Bei fettiger Haut solltest Du hingegen stets mit weniger aggressiven Reinigungsmitteln vorlieb nehmen, denn sonst fettet die Haut nur umso mehr nach. Kurzfristig erzielst Du mit starken Reinigungsmitteln zwar eine Reinigung; diese hält aber potentiell nicht lange an.

Unser DIY-Rezept für eine Reinigungslotion:Für unsere liebste Reinigungslotion, die für normale Haut geeignet ist, benötigst Du lediglich drei Komponenten: 2 EL Honig, 2 EL Zitronensaft sowie 250ml Buttermilch. Mische diese Bestandteile alle miteinander und trage die Reinigungsmilch im Anschluss mit unseren Schwämmchen auf Gesicht, Hals und Dekolleté auf. Bereits nach 2-3 min Einwirkzeit kann die Pflegelotion mit ein wenig warmem Wasser abgespült werden. Deine Haut fühlt sich nun fühlbar sauber und weich an, denn die Reinigungslotion vermag es gleichzeitig zu reinigen und zu pflegen.

Unser DIY-Rezept für eine pflegende Creme:Sheabutter, ein pflanzliches Fett, bildet die Grundlage unserer pflegenden Creme, denn die Sheabutter wirkt juck- und entzündungslindernd. Geschmolzen im Wasserbad wird die Sheabutter mit ca. 10g Jojoba- und Mandelöl versetzt. Wenn Du magst, kannst Du der Creme noch ätherische Öle (z.B. Rosmarin, Lavendel oder Rose) beisetzen. Diese riechen nicht nur gut, sondern können zum Beispiel auch bei trockener Haut (z.B. Rose, Weihrauch, Rosenholz), Neurodermitis (z.B. Schafgarbe, Vetiver) oder Akne (z.B. Kamille, Myrte, Teebaum) helfen.

Unser Kundenservice – nah und freundlich

Die enge Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist uns besonders wichtig, denn wir glauben daran, dass erst diese enge Zusammenarbeit uns erlaubt wirklich gute Produkte zu designen und eine gute Arbeit zu leisten. Deswegen stehen wir Dir auch gerne jederzeit per E-Mail oder per Telefon unter xxx zur Verfügung – und das einerlei, ob Du eine Frage zu unseren Produkten, unseren Firmenkonzept oder dem Thema Nachhaltigkeit hast. Wir freuen uns auf Dich!

Fazit

Unsere Schwämme sind ein Muss für mehr Natürlichkeit in der Körperpflege. Sie sind die einfache und natürliche Art das Gesicht zu reinigen und den Körper zu pflegen. Mit ihnen kannst Du Plastik in deinem Alltag vermeiden und stattdessen auf einen reinen Naturstoff setzen. Dabei bestechen die kleinen Badeschwämme aber zugleich auch noch durch eine hohe Funktionalität: Sie nehmen viel Wasser auf, bilden einen sanften Schaum und sind herrlich weich. Wir wünschen viel Spaß beim nächsten Bad!

Folge uns auf Instagram