Besteck /collections/besteck

Sortiere nach:
/ besteck
/ besteck
5 Artikel
Sortiere nach:

Besteck aus Bambus - Nachhaltiges Bambusbesteck

Die Sonne lacht vom blauen Himmel, die Temperaturen sind endlich auch wieder hoch genug, um die Tage draußen zu verbringen, kurzum es ist endlich Sommer! Was kann es da Besseres geben als ein BBQ mit Freunden im Stadtpark? Kaum angekommen erfolgt die Ernüchterung aber sogleich: Alles ist vermüllt. Kronkorken verunstalten den Rasen ebenso wie achtlos zurückgelassenes Einweggeschirr und Plastikflaschen. Müll wo auch immer Du hinschaust…

Wir haben uns gefragt, muss das heutzutage noch sein? Gibt es wirklich keine Alternative zu Plastikbesteck und Co.? Unser nachhaltiges  und günstiges Besteck aus reinem reyclebarem Bambus ist die umweltfreundliche Antwort auf deine Frage! Es besteht zu 100% aus nachhaltigem Bambus, ist also rein natürlichen Ursprungs. Mit ihnen kannst Du deine BBQs endlich ganz ohne schlechtes Gewissen genießen.

Eignen tut sich unser Bambusbesteck bestehend auf Löffel, Gabel und Co. natürlich für alle gängigen Speisen. Einerlei ob Salat, Suppe, Nachtisch oder Eintopf. Damit ist es auch bestens für die nächste Gartenparty, den nächsten Kindergeburtstag, die Hochzeit oder sonstige Partys geeignet. Aber auch auf Reisen, Ausflügen oder Wanderungen macht das leichte Bambusbesteck stets eine gute Figur, beschwert es den Rucksack doch nur unwesentlich. Natürlich kannst Du unser Bambusbesteck dabei bequem mehrmals verwenden. Es handelt sich hier definitiv nicht um ein simples Einwegprodukt! Neben Varianten für Großevents bestehend aus mehreren Dutzend Löffeln, Gabeln und Co., bieten wir auch formschöne Einzelsets inklusive Stoffbeutel an. Diese eignen sich vor allem für ein stilvolles Reisen.

Verbot der EU

Auch die EU hat das Problem der Plastikverschmutzung unlängst erkannt und diesem dem Kampf angesagt. Gängige Einwegprodukte aus Plastik wie Strohhalme, Wattestäbchen aber eben auch Einwegbesteck werden deswegen zukünftig verboten. Warum aber noch so lange warten? Lieber gleich die Umwelt ein Stückchen mehr retten! Kein Mensch mag schließlich gerne ein Sonnenbad an einem Strand voller Plastikmüll nehmen oder im Wald ständig über Hinterlassenschaften von seinen Mitmenschen stolpern. Mit unserem Besteck aus Bambus kannst Du jetzt schon einen aktiven Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit im Alltag leisten!

Mehr- statt Einweg

Viele Produkte unseres alltäglichen Gebrauchs werden ausschließlich einmal verwendet und dann entsorgt. Wir halten selbst bei korrekter Entsorgung diesen Grundgedanken des gedankenlosen Konsums für mehr als nur bedenklich. Stattdessen plädieren wir dafür Produkte in Form eines Mehrwegsystems zu nutzen. Kein Baum, kein Bambus sollte schließlich sterben, um nur einmalig für 5-10 Minuten benutzt zu werden. Erst wenn unser Bambusbesteck bestehend aus Löffel, Messer und Co. wirklich mehrmals benutzt wird, ist es auch wirklich nachhaltig. Gleiches gilt übrigens auch für viele weitere unserer Produkte wie unsere Bambusstrohhalme oder unsere Bambuswattestäbchen.

Biologische Abbaubarkeit

Unser Besteck aus Bambus ist ein reiner Naturstoff. Es ist damit garantiert biologisch abbaubar und kann somit den Wertstoffzyklus wieder zur Verfügung gestellt werden. Die Löffel, Messer und Co. aus Bambus wie von anderen Mitbewerbern empfohlen einfach mit ruhigen Gewissen überall nach der Nutzung in der freien Natur liegen zu lassen, kommt für uns trotzdem nicht in Frage. Der Prozess der Zersetzung benötigt nämlich grundsätzlich einen gewissen Zeitraum und so lange würde unser Bambusbesteck die Umwelt optisch verunstalten. Wir empfehlen deswegen lieber eine Entsorgung über die Biotonne oder gleich im Feuer. Bitte führe diesen Schritt aber erst aus, wenn das Besteck nicht mehr für den Verzehr geeignet ist.

Unser Qualitätsversprechen

Unser Bambusbesteck ist so geformt, dass es auch noch härtere Lebensmittel sicher zerkleinern kann. Natürlich sind unsere Bestecke aus Bambus auch bruchsicher und damit splitterfrei. Das Bambusbesteck kann ferner Hitze und Dampf problemlos ab; zudem zerkratzt es Antihaftbeschichtungen nicht. Beim Design haben wir viel Wert darauf gelegt, dass die Messer, Löffel und Gabeln aus Bambus stets gut in der Hand liegen. Damit ist sorgenfreier Genuss stets garantiert und du kannst dsa Bambusbesteck unbesorgt kaufen!

Konventionelles Einweggeschirr aus Plastik beinhaltet hingegen oft gesundheitsschädliche Stoffe wie Weichmacher. Diese sind nicht nur schlecht für Dich, sondern auch für deine Umwelt. Unser Geschirr aus Bambus ist hingegen garantiert naturbelassen und damit frei von Schadstoffen und unnötigen Chemikalien. Ganz im Gegenteil: Bambus besitzt natürliche antibakterielle Eigenschaften, die es gerade für den Gebrauch in der Küche oder im Badezimmer prädestiniert. Eine Verfälschung des feinen Essensgeschmacks musst Du übrigens auch nicht befürchten, da unser Bambusbesteck bestehend aus Löffel und Co. garantiert geschmacksneutral ist. 

 

Reinigung

Unser umweltfreundliches Besteck aus Bambus kann natürlich mehrmals verwendet werden, d.h. Du solltest es nach der Nutzung am besten zeitnah reinigen. Für eine längere Haltbarkeit empfiehlt sich die Reinigung per Hand. Diese ist potentiell schonender gegenüber dem Geschirrspüler. Vom Materialverhalten ähnelt Bambus nämlich Holz. Auch dieses neigt bei der Maschinenwäsche zu einer geringeren Lebensdauer.  Da wir allerdings wissen, dass nach einer großen Party mehr als genug andere Arbeit ansteht, kannst Du unser Bambusbesteck auch schon einmal in den Geschirrspüler geben. Allerdings empfiehlt es sich das Bambusgeschirr im Anschluss gut durchtrocknen zu lassen, ehe es verstaut wird.

 

Denn wir haben nur eine Erde!

Die Zahl ist erschreckend: Derzeit verbrauchen wir 1 ½ Erden pro Jahr. Legt man gar das Konsumverhalten der USA zu Grunde, steigt die Zahl auf unglaubliche vier Erden pro Jahr an. Dabei haben wir doch nur eine einzige Erde… Nachhaltigkeit geht uns folglich alle etwas an. Nachhaltigkeit muss dabei aber nicht unbedingt Verzicht bedeuten, sondern setzt vor allem auf einen umwelt- und sozialfreundlichen Anbau- und Verarbeitungsprozess sowie einen bewussten Konsum. Nur so können wir garantieren, dass unsere Erde auch noch für zukünftige Generationen ein lebenswerter Ort bleibt.

Bambus entspricht voll dem Gedanken der Nachhaltigkeit, denn Bambuswäldern wird jährlich nur bis zu 20-25% der Gesamtbiomasse entnommen, da die Pflanze stets neue Triebe verschiedensten Alters ausbildet. Außerdem verzichten die Bauern beim Anbau auf eine übermäßige Düngung, Bewässerung und Pestizidbehandlung, denn die Bambuspflanze ist von sich aus sehr robust. Angebaut wird der Bambus zudem durch Kleinstbauern. Diese können ihre Lebensumstände durch den Bambus aufwerten. Dem Guten noch nicht genug produziert Bambus mehr Sauerstoff und lagert mehr CO2 ein als jeder Standardbaum.

 

Folge uns auf Instagram